Quinoa das Wunderkorn aus den Anden
Quinoa, eine Pflanzenart aus der Familie der Fuchsschwanzgewächse, ist eine weltweit angebaute Nutzpflanze. Die kleinen, runden Körner haben einen leicht nussigen Geschmack und werden aufgrund ihrer ernährungsphysiologischen Eigenschaften als hochwertige Proteinquelle geschätzt. Für mich ist es ein Wunderkorn, und ich entdecke immer wieder neue Möglichkeiten, wie ich Quinoa in meinen Rezepten einsetze. Sportler sind stets begeistert von diesen Gerichten.

Desserts ohne Zucker
Die "Gsund"-Woche schliesse ich mit Desserts ab, denn als "Genuss-Mensch" will ich nicht auf Süsses verzichten. In zuckerfreien Kochkursen habe ich bereits Desserts ohne Zucker kreiert. Trotz Liebe zu süssen Früchten wie Blaubeeren oder Ananas bin ich mir über den Fruchtzuckergehalt bewusst und arbeite daran, die Lust nach Süssem zu verlieren. Die Sensorik kann das lernen, dauert aber mehr als vier Jahre.

Warum Morgens schon Kaffee und die Tücken von Getränken
Die Wirkung von Kaffee am Morgen wird oft überschätzt. Studien zeigen, dass der Körper bereits natürliche Muntermacher wie Cortisol produziert, wodurch zusätzliches Koffein seine Wirkung verfehlt und sogar schädlich sein kann. Frühmorgendliches Koffein steigert den Cortisolspiegel, was zu erhöhtem Puls, Blutdruck und gesteigerter Stressanfälligkeit führen kann. Der ideale Zeitpunkt für Kaffee ist laut Neurowissenschaftler Steven Miller variabel und nicht zwangsläufig am Morgen. Ein bewussterer

Mit oder ohne Kohlenhydrate glücklich werden
Gesunde Kohlenhydrate, reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen, sind wahre Wohltäter für Körper und Geist. Vollkornprodukte, buntes Gemüse und frisches Obst bieten nicht nur nachhaltige Energie, sondern auch ein sättigendes Gefühl der Erfüllung. Im Gegensatz dazu können zuckerhaltige Verlockungen kurzfristige Energieschübe bieten, gefolgt von einem rasanten Absturz und Erschöpfung. Ein bewusster Fokus auf hochwertige Kohlenhydrate schützt vor diesem Auf und Ab.

Niedriger Kaloriengehalt in meiner Ernährung
Im letzten Jahr habe ich mich täglich mit neuen Lebensmitteln beschäftigt, um für mich die geeigneten zu definieren, die mir guttun und zugleich wenig Kalorien enthalten. In dieser Zeit habe ich einige Lebensmittel neu entdeckt und mich von anderen verabschiedet. Diesen Prozess möchte ich in diesem Jahr vertiefen, weshalb ich das Projekt "Genuss Mensch" ins Leben gerufen habe. Hier präsentiere ich dir eine Liste mit Lebensmitteln, die uns guttun und wenig Kalorien haben.

Der Blutzuckerspiegel - eine Vorsorge für deine Gesundheit
Hast du schon einmal etwas vom glykämischen Index gehört und weißt du, in welchem Zusammenhang dieser Index zum Blutzuckerspiegel steht? Ich setze mich in diesem Blogbeitrag intensiv damit auseinander und bin einmal mehr erstaunt, warum dieses Wissen nicht in der Schule Pflichtfach wäre. Der Blutzuckerspiegel spielt so eine große Rolle für dein Wohlbefinden, und einmal mehr können dir gezielt ausgewählte Lebensmittel dabei helfen.

Stoffwechsel ist der Schlüssel
Eines habe ich in all den Jahren, in denen ich mich mit Ernährung und vor allem Lebensmitteln befasse, bemerkt: Der Stoffwechsel ist der Schlüsselpunkt und sozusagen der Einstieg in die Wohlfühloase der Ernährung. Ich habe einen eigenen Drink entdeckt, der nicht nur köstlich schmeckt, sondern mir auch hilft, die Kilogramme purzeln zu lassen. Erfahre in diesem Blog mehr über den Stoffwechsel und wie wichtig er für deine Gesundheit ist.

Start als Genuss Mensch
Das hier ist mein ganz persönlicher Beitrag auf diesem Blog. Es geht nicht nur um Lebensmittel, sondern darum, wie ich mich auf dem Weg zu einer bewussteren Ernährung entwickle. Ich habe diesen Blog mit einer "Gsund"-Woche auf ANDERSTGEMACHT gestartet. Seitdem fasse ich jede Woche am Montag für mich zusammen und nehme dich mit auf die Reise meiner ernährungsbewussten Entwicklung. Die neuesten Beiträge findest du immer gleich zu Beginn der Seite.

Süss aber ohne Zucker bitte
Ich plane, in den nächsten zwei Jahren ohne raffinierten Zucker zu leben und beleuchte in diesem Blog verschiedene Aspekte des Zuckerkonsums, darunter versteckte Zuckerquellen und die Herausforderungen, empfohlene Zuckermengen einzuhalten. Besonders betont wird die Auswirkung von Zucker auf Kinder sowie die Schwierigkeiten, Zucker aus der Ernährung zu eliminieren. Gerne möchte ich meine Erfahrungen und zuckerfreie Rezepte mit dir teilen.

Oktoberfest aber ANDERSTGEMACHT
Entdeckt mit mir den bayerische Obazda! Taucht ein in die Welt der Resteverwertung. Geniesse Heute eine traditionelle Käsezubereitung aus reifem Käse und Butter. Begleitet mich auf kulinarischen Zugreisen, während ich innovative Wege gegen Foodwaste erkunde. Von Gorgonzola und Birnen bis zu sommerlichen Himbeervariationen - lasst euch inspirieren! "O zapft is"

Mehr anzeigen